Government Camp Suruc – AFAD

Government Camp Suruc – AFAD

(English Version below…)

Suruc-AFAD Zelt Stadt

AFAD5Hintergrund

Dies war kein Interview, es war mehr eine Pharse. Ich konnte keine Fragen an den Pressesprecher richten, er hat nur von einem vorgefertigten Bericht, die Informationen abgelesen, welche er mir geben wollte und das war’s.

AFAD3Die anderen Lager, meist von Kurden unterstützt, hatten ein richtig familiäres und persönliches Flair. Die Menschen dort hatten eine Art normales Leben, konnten das Lager verlassen und zurückkommen wann sie wollten. Es gab keine geschlossenen Tore oder so was. Siehe auch Lager Külünce.

AFAD GateDas AFAD Lager wirkte sehr steril und hatte bewaffnete Sicherheitsleute auf Türmen um das Lager, sah mehr aus wie die Bilder von Konzentrationslagern.

AFAD2Manche Flüchtlinge konnten das Lager verlassen und wieder kommen, allerdings nur mit einem langen Registrierungsprozess am Eingang. Es wirkte mehr wie ein Gefängnis. So etwas, wie einen persönlichen Flair gab es dort nicht, alles war sehr anonym.

AFAD Inside 2 AFAD4Es wurde mir nicht gestattet mit den Flüchtlingen selbst Interviews zu führen. Ich konnte mich nur mit dem Pressesprecher treffen, der seinen Bericht kurz runter las. Sein großes Zelt war komplett mit Bildern ausgefüllt, die zeigten wie viele Politiker das Lager mit unterstützten und der Eröffnungsfeier beiwohnten. Das ganze Lager wirkte mehr wie ein Politikum um sich zu profilieren und zu zeigen wie gütig die Regierung ist.

AFAD office Aufbau AFAD AFAD infrastruktureAuch die UN hatte einen Stützpunkt auf dem Gelände und arbeitet zusammen mit der türkischen Regierung.

Die Regierung versuchte mehrmals, die kurdisch unterstützten Lager zu schließen. Sie haben z.B. mehrmals die die Stromversorgung der Lager unterbrochen oder die Wasserzufuhr. Auch mit Panzer und Armeefahrzeugen sind sie schon angerückt und haben gedroht die Lager abzureißen, wenn diese noch mehr Leute aufnehmen.

Hier habe ich einen professionellen Übersetzer gestellt bekommen, der war lustig.

TranslatorAber hier das Interview, oder besser: Was mir Yusuf Derim vorlas

Media SpeakerDas Lager wurde am 25.01.2015 eröffnet. Es dauerte 45 Tage die ganze Infrastruktur und die Zeltsiedlungen aufzubauen. Die Siedlungen haben insgesamt 7000 Zelte für je fünf Menschen. Die Zelte sind aus sehr guter Qualität und ermöglichen es zu heizen wenn es kalt ist und kühlen wenn es heiß ist.AFAD InsideDas AFAD Lager hat zwei Feuerwehrstationen, zwei komplett ausgestattete Krankenstationen, Wasserversorgung, Sportgelände, Kino und sechs Supermärkte. Wir bieten Computerkurse, Musik, Sportprogramme und psychologische Hilfe bei Traumas an. Das Personal im Lager umfasst ca. 1000 Menschen. Wir haben zwei Schulen mit insgesamt 25 Klassenräumen und unterrichten ca. 7000 Schüler dort. Wir haben ca. 350 Menschen im Sicherheitspersonal. Security StaffDies ist das größte Flüchtlingslager in der Türkei, mit maximal 35000 Menschen in den Spitzenzeiten.

AFADOrganisiert und Finanziert wird das Lager von der türkischen Regierung, im speziellen vom Prime Minister und die UN unterstützt alles was hier passiert – Interview ENDE.

Danke auch an Nazli und Firat.

Flüchtlinge

Ich zeige euch nun noch ein paar Bilder über die Menschen und ihr Leben, ohne Kommentar:

Refugees4 Refugees3 Refugees2 Refugees Refugees WinterUnd so sieht Kobane heute aus:

KobaneFin.


Dir hat der Artikel gefallen? Durch den “Share” und “Like” Button wertest Du meine Seite auf. Wir Blogger leben davon, vielen Dank!

Fragen und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht! Nutze die Kommentare!

Wenn Du nichts verpassen willst und noch extra Geschichten, welche nicht im Blog stehen, lesen willst dann melde dich an!

Oder folge mir auf Facebook: travelingmyway.org



ENGLISH VERSION

Suruc AFAD Tent City

AFAD5Background

This was not an Interview, it was more a pharse.

I couldn’t ask questions to the media speaker, he was just reading down the information’s he wanted to give me and that’s it.AFAD3The other camps, mostly supported from Kurdish people had familiar and a very personal flair, the people could have something like a normal life and could leave and enter the camps like they wanted. There was no closed gate or something. See also the report about Camp Külünce.

AFAD GateThe AFAD camp looked very sterile, and with the armed security on their towers around the camp it looked like the pictures from concentration camps.

AFAD2Some people could leave the camp and enter again, but just with a long registration process on the gate. It looked more like a prison. Also there was absolutely no personal flair to feel, everything was very anonymous.

AFAD Inside 2 AFAD4I was not allowed to make interviews with refugees directly, just with the media speaker and he was reading down a letter and could write down what he told me. His big tent was full of pictures how the build the camp and how many politicians supported it and joined the celebration of opening. This camp seems more like a politic issue.

AFAD office Aufbau AFAD AFAD infrastruktureThe UN is also located at the camp and works together with the Turkish government.

The government tried several times to close the Kurdish supported camps for example with cut the electricity of the camps or come with armed cars to produce fear to the supporting organizations.

Here I got a personal translator, this guy was so funny.

TranslatorBut here is the interview, or better what Yusuf Derim read before of me:  

Media SpeakerThe camp was established on 25.01.2015 and building process needed 45 Days to construct the infrastructure and the neighborhood. The neighborhood is about 7000 tents for each five people. The tents are in good quality and offer heating at cold temperatures and cooling for hot times.

AFAD InsideAFAD camp has two firefighting departments, two hospitals with everything, water, sport area, cinema and six super markets. They offer Computer courses, music and sport programs and psychosocial help for traumas. The staff in the camp is about 1000 people strong. They have two schools with all together 25 class rooms and they teach about 7000 students. The security staff has 350 people.

Security Staff This is the biggest refugee camp in Turkey, with in the pike time about 35000 people in.AFADOrganized and financed is it from the government, especially from the prime minister and the UN is supporting everything what happen there. Interview – END

Thanks also to Nazli and Firat.

Refugees

I show you know some pictures about the people, without comment:

Refugees4 Refugees3 Refugees2 Refugees Refugees WinterAnd this is a picture from Kobane today:

KobaneFin.


You like this article? Then please press the “Sahre” and “Like” button. This makes my page more important, you upvalue it. That`s what we blogger life from. Thanks a lot.

Questions and ideas are very wlecome.Use the comments for it or send me a mail!

If you want to be always up to date and you wont miss an article, so sign the newsletter and you will get also more personal stories you wont find in the blog. Also you get updated more on time. You can follow me on facebook/travelingmyway.org – for daily updates.


Ein Kommentar zu “Government Camp Suruc – AFAD

  1. Pingback: Arin Mirkam: Flüchtlingslager/Refugeecamp

Kommentar verfassen